Stillness and Movement | Ein Wochenende in Stille
Vipassana Meditations- & Yoga-Retreat 
im Sonnenhof/Rappottenstein

Do., 23. – So., 26. August 2018 mit Christoph Köck & Miriam A. Silberschatz

rapottenstein3.jpg rapottenstein4.jpgrapottenstein5.jpgAchtsamkeitsmeditation | Yoga: Körper- & Atempraxis (Asana & Pranayama) | Freude | Lebendigkeit | Entspannung | Erfahrung | Herzensbildung | Geistesschulung

Meditation und Yoga haben inneres Wohl und Freiheit zum Ziel. Wir lernen dabei unweigerlich die Muster kennen, die uns von diesem Wohl trennen. Erkennen und Verstehen bewirkt Wandlung; neue Möglichkeiten werden durch tieferes Selbstverständnis erfahrbar. Gründliches Erforschen und wertschätzende Motivation sind die Grundlagen für diesen Prozess.

Meditation im Sitzen und Gehen, Asana und Pranayama als Praxisformen, bilden den Schwerpunkt dieser Tage. Sie ermöglichen eine Integration der Schulung von Körper, Geist und Herz. Dadurch entfalten sich heilsame Qualitäten wie Ruhe, Klarheit, Freude, Vitalität, Mitgefühl und tiefere Verbundenheit mit allem Leben. Erfahrene Lehrer geben Anleitung und Vorträge, das Schweigen lässt uns tief in den Erfahrungsprozess eintauchen.
 
Das Seminarhaus Sonnenhof liegt im Waldviertel, umgeben von Wiesen und Wäldern, 15 km süd-westlich von Zwettl. Das sanfte, bergige Land mit ausgedehnten Wäldern, die riesigen Granitblöcke und die romantischen Kamp-Bäche laden zum Wandern, Baden und Naturerleben ein.

Dieses Wochenende ist für Geübte (Yogis und Meditierende) und Beginnende gleichermaßen geeignet.

christoph_koeck_211x300.jpgDer Lehrer:
Christoph Köck lebt und arbeitet in Wien als Psychotherapeut und Meditationslehrer. Er verbrachte 17 Jahre seines Lebens als buddhistischer Mönch, vornehmlich in Klöstern Ajahn Chahs in Thailand und Europa.
Langjährige Lehrtätigkeit für Buddhismus und Meditation, MBSR, Personzentrierter Psychotherapeut in freier Praxis in Wien und Mitarbeiter bei Windhorse Wien. Seit vielen Jahren internationale Lehrtätigkeit für Achtsamkeitsmeditation.


miriprofil.jpgDie Lehrerin: Miriam A. Silberschatz
war 20 Jahre in der Musik- & Medienbranche tätig. Seit über 17 Jahren beschäftigt sie sich passioniert mit Yoga und Meditation. Sie unterrichtet vornehmlich in der Yogarei und im One Yoga Wien. Ihr Fokus liegt auf achtsamkeits-basierter, persönlicher Einzelarbeit mit Klienten und Kleingruppen-training sowie Businessyoga für Unternehmen.

Hier das ProgrammTagesplan Sonnenhof Stillness&Movement 2018.pdf 
(mit rechter Maustaste öffnen)
 
Do., 23. – So., 26. August 2018

Treffpunkt & Ende:
Donnerstag, Anreise zwischen 16 - 18 Uhr, 18.30 Uhr beim Abendessen.
Das Retreat endet Sonntag nach dem Mittagessen.

Kurskosten - Seminar*:
Seminarpauschale: 220 € Frühbucher, statt 240 €

Kosten für Unterkunft & Verpflegung (Hauskosten):
4 Tage/3 Nächte um 210 € bei Doppelbelegung im geräumigen 2-Bett-Zimmer
4 Tage/3 Nächte ab 255 bis 285 € im Einzelzimmer (Anzahl der Einzelzimmer limitiert) 
In den Kosten inbegriffen: vegetarische Vollwertkost Frühstück/Mittag/Abend.

Nutzung von Terrasse, Holzofen-Sauna, Ruheraum, Bibliothek, Garten möglich. Zimmer sind mit viel Holz ausgestaltet. Alle haben Fließwasser, großteils Dusche/Bad/WC und Balkon.

Ort:
Fastenzentrum und Seminarhaus Sonnenhof im Waldviertel
A-3911 Rappottenstein, Ritterkamp 7  

Anmeldung*: praxis(at)yogarei.com  | Tel: +43 (0)650/860 90 45
Zimmereinteilung und Abrechnung erfolgt vor Ort über den Sonnenhof. Anreise per Auto oder Zug * Bitte meldet euch, wenn ihr Mitfahrgelegenheit ab Wien mit PKW habt. Ansonsten gibt es unter www.blablacar.de Möglichkeiten.

*Um einen Platz verbindlich zu reservieren überweise bitte die Seminargebühr auf das unten angeführte Konto.

Bankverbindung:
Yogarei - M.Silberschatz, Wien
IBAN: AT315300001955032442 - BIC: HYPNATWW
Auf Überweisung bitte Titel der Veranstaltung und deinen Namen anführen.

Warteliste:
Die Plätze werden nach Eintreffen der Anmeldungen gereiht. Bei bereits ausgebuchten Retreats kannst Du Dich auf die Warteliste setzen lassen.

Anfahrt:
mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Busverbindungen:
Wien / Floridsdorf – Zwettl – Rappottenstein
Krems – Zwettl – Rappottenstein
Linz – Groß Gerungs – Rappottenstein

Stille: Edles Schweigen während des Kurses. Es wird empfohlen auf Ablenkungen, wie Lektüre und Nutzung des Mobiletelefons, zu verzichten.

**Änderungen vorbehalten! 

rapottenstein6.jpg Seminarraum.jpg rapottensteinburg.jpgAussicht.jpg